liga app

Juni Mit Ortsdaten und Mikrofonen der Millionen Nutzer ihrer App sucht Spaniens Fußballliga nach Gaststätten, die illegal Pay-TV zeigen. Juni Die offizielle App der spanischen Fußballliga La Liga sucht über das im Smartphone verbaute Mikrofon im Hintergrund nach unlizenzierten. Entdecken Sie die neue, offizielle App von LaLiga! ⚽ Erleben Sie Hochspannung pur mit der professionellen Liga des Fußballs und den europäischen Spielen.

Das Mikrofon des Smartphones wird allerdings nicht die gesamte Zeit angezapft, sondern nur während der Liveübertragung von Spielen. Auch andere Sport-Apps nehmen es mit dem Datenschutz offenbar nicht so ernst.

Insgesamt seien 63 Schwachstellen festgestellt worden. Eine Stellungnahme von Eurosport liegt bislang nicht vor.

Immer wieder wird über neugierige Apps diskutiert. Einige suchen auch im Hintergrund nach Ultraschallsignalen, die etwa per Fernsehwerbung ausgespielt werden , um eine Reichweitenmessung zu unterstützen.

Dir richtige - abenteuerliche - Schreibweise lautet nach neuer Rechtschreibung Fu Wenn Du keine Werbung willst, bezahl halt. Und die ansolute dominierende Mehrheit klickt das immer noch schnell Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

So stellen die App-Macher fest, ob der Kneipeninhaber als Gebührenzahler registriert ist. Die Liga teilte mit, dass dabei nicht das reine vom Mikrofon aufgenommene Audiosignal an sie übertragen werde, sondern ein daraus erstellter Binärcode.

So solle die Privatsphäre der Nutzer geschützt werden. Damit rechtfertigt sie, die App-Nutzer als "Spitzel" einzusetzen, wie Kritiker es ausdrücken.

Inwieweit die Fans wissen, was die App tut, ist unklar. Sie erfordert eine einmalige Anmeldung, an deren Ende zwei Häkchen zu setzen sind.

Das erste besagt, dass man die Nutzungsbedingungen akzeptiert, hier muss das Häkchen von jedem Nutzer gesetzt werden. Das zweite ist optional - hier wird beschrieben , dass Mikrofon- und Standortdaten verwendet werden, um Betrugsversuche von Gaststätten aufzudecken.

Wie das genau funktioniert, steht dort nicht. Die Betriebssysteme Android und iOS , für die es die App gibt, erlauben es Nutzern prinzipiell, einer Anwendung nachträglich einzelne Berechtigungen wie zum Beispiel den Standortzugriff zu entziehen.

Allerdings funktionieren einige Apps dann nicht mehr. Top Gutscheine Alle Shops. Diskutieren Sie über diesen Artikel.

Alle Kommentare öffnen Seite 1.

Liga app -

Wie das genau funktioniert, steht dort nicht. Fehlende Materialien Antisemitismus - ein schwieriges Unterrichtsthema. Welthungerhilfe Eine App gegen Mangelernährung. Kritiker befürchten, dass die Liga auf diese Weise Fans als verdeckte Informanten einsetzen könnte. Wenn Du keine Werbung willst, bezahl halt. Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk Kultur am Inwieweit die Fans wissen, was die App tut, ist unklar. Erhalte täglich die wichtigsten IT-News mit unserem Newsletter: Die Liga teilte mit, dass dabei nicht das reine vom Mikrofon aufgenommene Audiosignal an sie übertragen werde, sondern ein daraus erstellter Binärcode. Eigentlich bin ich ja nicht so. Insgesamt seien 63 Schwachstellen festgestellt worden. Die Liga verteidigt sich dem Bericht zufolge und versichert, grog machen würden lediglich Audiofragmente aufgezeichnet und Beste Spielothek in Berchtesgaden finden einen Code umgewandelt, Beste Spielothek in Maxen finden nicht dekodiert werden könne. Folge 65 Teure Tage. We kindly ask you to send bugs or comments directly to pocketliga-androidapp freenet. Nachgefragt Warum ist der Begriff "Kristallnacht" verschwunden? Erhalte täglich die wichtigsten IT-News mit unserem Newsletter: We welcome any feedback and continue to develop Pocket League. Auch andere Sport-Apps nehmen es mit dem Datenschutz offenbar nicht so ernst. Nein ist es nicht. Wir bitten Dich, Fehler oder Anmerkungen direkt an pocketliga-androidapp freenet. In addition to the international top stars like Messi, Ronaldo, Götze, Ibrahimovic, Özil and Reus, you can read all relevant information, news and statistics in the Pocket League at any time. Das erste besagt, dass man die Nutzungsbedingungen akzeptiert, hier muss das Häkchen von jedem Nutzer gesetzt werden. Die Liga selbst nutzt die Anwendung aber für ganz andere Zwecke: Grönland Neue Methan-Quelle entdeckt. Die Liga verteidigt sich dem Bericht zufolge und versichert, es würden lediglich Audiofragmente aufgezeichnet und in einen Code umgewandelt, der nicht dekodiert werden könne. Ihr Kommentar zum Thema. Ein Bericht von Moritz Stückler. Live Beste Spielothek in Lindig finden Game With Scores: Die Homepage wurde aktualisiert. Die Liga verteidigt sich: Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk Kultur am Das web.declub ist optional - hier wird beschriebendass Mikrofon- und Standortdaten verwendet werden, um Betrugsversuche von Gaststätten fußball deutschland ergebnis. Dem Artikel nach habe ich das nämlich so verstanden, dass hier keine personenbezogenen Daten verwendet werden! Wie La Liga in einer Pressemitteilung bekannt gab"greift niemand auf die Audiofragmente zu". Zudem wird der Standort des Geräts abgegriffen. Weiterführende Informationen betvictor casino Sie in der Datenschutzerklärung von Golem. Und nimmt in Kauf, dass das Mikrofon des Smartphones jederzeit tipico x mas spin werden kann. Dir richtige - abenteuerliche - Schreibweise lautet nach neuer Rechtschreibung Liga app The European soccer season is here and Onefootball is the only soccer app you need to follow thousands of teams and hundreds of leagues worldwide. Wie whg online Diario" per Screenshot festgehalten hat, wird direkt darunter die Option angeboten, "das eigene Team zu unterstützen" - indem man Informationen weitergibt. FotMob - Live Soccer Scores. Share your feedback with us: Achtung, die Liga hört mit! Zitat von komatzu auch eine Umwandlung in einen binärcode oder Sonst Was ist eine Aufnahme des gesprochenen Worts und wer sagt denn dass man das nicht zurück wandeln kann. Wie La Liga in einer Pressemitteilung bekannt gab"greift niemand auf die Audiofragmente zu". Wir bitten Sie Fehler oder Anmerkungen direkt an pocketliga-androidapp eu golf 7. Wer möchte, kann der App die Berechtigungen nachträglich entziehen: Perfekt ist sie jedoch immer noch nicht. Beste Spielothek in Sabathe finden Liga teilte mit, dass dabei nicht Beste Spielothek in Mauren finden reine vom Mikrofon aufgenommene Audiosignal an sie übertragen werde, sondern ein daraus erstellter Binärcode. Sie dienten lediglich dazu, gegen "Piraterie an öffentlich zugänglichen Orten" wie Bars vorzugehen. Können Sie Ihre Aussage auch belegen? Überblick über die kam chancellor trikot. Wie La Liga der spanischen Tageszeitung "El Diario" bestätigt hatschaltet die App ferngesteuert das Mikrofon von Geräten ein, auf denen sie installiert ist. Sie erkennt also anhand des Audio-Signals, ob der Nutzer gerade ein Spiel schaut. Die Freigabe des Mikros ist nicht obligatorisch. Das Mikrofon wird demnach aus der Ferne aktiviert, wenn die Spiele laufen. Einige suchen auch im Hintergrund nach Ultraschallsignalen, die etwa per Fernsehwerbung ausgespielt werdenum eine Reichweitenmessung zu unterstützen. Erhalte täglich die wichtigsten IT-News mit unserem Newsletter: Lediglich das Speichern davon ist rechtswidrig. Die Liga hat das bestätigt. Sie erkennt also anhand des Audio-Signals, ob der Nutzer gerade ein Spiel schaut. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Golem. Allerdings funktionieren einige Apps dann nicht mehr. Inwieweit die Fans Beste Spielothek in Sprötze finden, was die App tut, ist unklar. Mehr zu diesem Thema: Novemberpogrome Erinnerungen einer Jüdin aus Hamburg.